dma_banner-2018 dma_banner-20182
dma_bannermobil3

Weiße Erotik Workshops

"Bizarr - Dr. Paranoia"

Kalter Edelstahl, der Geruch von Desinfektionsmittel, das Klappern des OP - Bestecks und die kühle Atmosphäre eines nüchternen Untersuchungszimmers – all das gehört zu einem authentischen Klinik – Rollenspiel!

In meinem Workshop „Weiße Erotik“ möchte ich dominanten Ladys die ganz spezielle Faszination der Klinikerotik näherbringen.

Voraussetzung sind Lernbegierde und ebenso die Bereitschaft sich intensiv mit Anatomie, Hygiene und Desinfektion auseinanderzusetzen. Vor allem müssen interessierte Ladys ein gesundes Einschätzungsvermögen für die Verantwortung und ein intensives Risikobewußtsein für das Spiel im "Weißen Bereich" mitbringen, um sich mit „sicherer“ Leidenschaft ihren geheimsten Gelüsten und intimsten Fantasien hingeben zu können. Doch vorab wird eine umfassende Anamnese erstellt und Frau Doktor bemüht sich bei einer eingehenden und intensiven Befragung des Patienten neurologische, physiologische oder auch psychisch indizierte Problemstellungen möglichst frühzeitig zu erkennen, um dem Probanden eine angemessene und umfassende Therapie verschreiben zu können.

Als verantwortungsbewusste Bizarr - Ärztin lege ich größten Wert auf absolute Hygiene. Die Verwendung steriler Einwegmaterialien, konsequente Desinfektion und professionelles Klinik – Equipment sind selbstverständlich. Die authentische Inszenierung einer Kliniksession ist vor allem für den Patienten Voraussetzung für das emotionale Eintauchen in ein intensives, erotisches Spiel im weißen Bereich. Doch nicht jede Klinikmedizinerin hat ihren eigenen Fetisch-OP. Auch dieses Thema ist unter anderem ein Teil meines Workshops „Weiße Erotik“.

Voraussetzung für die Teilnahme an meinem Workshop „Weiße Erotik I“ ist die Absolvierung des Workshops „Dominance & submission“, da ich sehr genau selektiere, mit wem ich im "Weißen Bereich" arbeiten möchte. Die Verantwortung für die körperliche und seelische Gesundheit des Übungsobjektes ist immens groß und daher ist das gegenseitige Vertrauen und die Sympathie zu meinen Workshop Teilnehmerinnen die Basis für eine intensive Zusammenarbeit.

Voraussetzung für die Teilnahme an meinen Klinikworkshops ist ebenso, dass die Workshop Teilnehmerinnen ihre Übungsobjekte selbst mitbringen. Meine Workshops gliedern sich generell in einen Theorie Teil, welchen ich ausschließlich mit den dominanten Damen durchführe, und in einem Praxis Teil unter Einbeziehung der Übungsobjekte.

Im sterilen Ambiente meines Klinkraumes verwandle ich mich in die Bizarr - Ärztin Dr. Paranoia, deren versierte erotischen Untersuchungen und die strenge Behandlung ihres bereitwilligen Probanden einen Mix aus fantasievollen Experimenten darstellt.

Ich genieße es als Bizarr–Therapeutin zu agieren, die engagiert und qualifiziert mit fachkundigen Händen erregende Therapieformen anwendet und somit erotischen Schmerz mit geiler Lust vermischt.

 

 

Weiße Erotik Workshops


Teil 1: "Weiße Erotik und andere Gemeinheiten"

Teil 2: "Frau Doktor im OP"


 

Alle Workshops sind ausschließlich über mail zu buchen: office(@)domina-akademie.at
Nach einer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie von mir eine Anmeldebestätigung.

mit dominantem Gruß
Lady Desire